Home Unternehmen Blog Die richtige Beleuchtung bringt auf vielen Wegen Vorteile für Unternehmen

Die richtige Beleuchtung bringt auf vielen Wegen Vorteile für Unternehmen

Veröffentlicht am: 15.2.2018 15:19 / Kategorien: Wirtschaft, Wohlbefinden

Hochwertige Beleuchtung ist für optimales Arbeiten unverzichtbar. Dies ist besonders bei älteren Mitarbeitern wichtig. Es ist dennoch bewiesen, dass gute Beleuchtung einen positiven Einfluss auf die Leistung von Mitarbeitern aller Altersgruppen hat sowie auf Arbeitssicherheit, Anzahl der Unfälle und Abwesenheitszeiten, Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden. Folglich hat Beleuchtung einen direkten Einfluss auf die Produktivität.(1)

Unzureichende oder mangelhafte Beleuchtung kann die Augen der Mitarbeiter belasten, Kopfschmerzen und Müdigkeit verursachen und somit die Arbeitsfähigkeit und Effizienz reduzieren. Diese Symptome werden von zu niedrigem Beleuchtungsniveau, blendendem oder flimmerndem Licht verursacht. Flimmern wirkt sich auch auf die Konzentration und Augenbewegung aus. Lesen bei flimmerndem Licht zum Beispiel verdoppelt die Augenbewegungen und wir lesen langsamer. Flimmern kann sichtbar sein, aber auch wenn es für das menschliche Auge nicht sichtbar ist, nehmen die Retina und das Gehirn es wahr.

Hochwertiges Licht verhindert Unfälle und erhöht die Produktivität
Studien belegen, dass hochwertige Beleuchtung dazu beiträgt, die Produktivität um durchschnittlich 8 % zu verbessern. (1)

Die untenstehende Grafik (Quelle: Ir. W.J.M. van Bommel et al, Industrial lighting and productivity, 2002 (1)) zeigt den Einfluss der Beleuchtung auf die Produktivität und Arbeitsunfälle in der Metallbranche. Sogar eine relativ kleine Zunahme der Beleuchtungsstärke von 200 lx (300 lx -> 500 lx) steigert die Produktivität um 6 %. Ähnlich nimmt die Anzahl der Fehler um 8 % und die Anzahl der Unfälle um 14 % ab. Erhöht man die Beleuchtungsstärke auf 1000 lx, würde die Produktivität um rund 10 % gesteigert werden, die Anzahl der Fehler würde um 15 % und die Anzahl der Unfälle sogar 27 % sinken.

Auch wenn die Beleuchtung eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Sicherheit am Arbeitsplatz spielt, ist das Austauschen des Lichts oft nicht genug. Eine qualitativ hochwertige Beleuchtung reduziert jedoch weiterhin das Unfallrisiko in Arbeitsumgebungen, in denen die Arbeitssicherheit bereits auf einem hohen Niveau ist.

Das finnische Institut für Betriebssicherheit hat festgestellt, dass die Produktivität bei anspruchsvollen Aufgaben, bei denen Sicht nötigt ist, um 8 – 9 % erhöht wird, wenn die Beleuchtungsstärke von 500 lx auf 1600 lx erhöht wird.(2) Dies kann durch eine bessere Konzentration erklärt werden, was wiederum die Anzahl der Fehler reduziert. Die Untersuchung des finnischen Instituts für Betriebssicherheit hat ergeben, dass die zuvor erwähnte Erhöhung der Beleuchtungsstärke die Anzahl der Fehler halbiert. Es wurde auch festgestellt, dass die Abwesenheitsrate der Mitarbeiter abnimmt, wenn die Beleuchtung verbessert wird.(3) Wenn die Arbeitsumgebung über ein angemessenes und hochwertiges Beleuchtungssystem verfügt, arbeiten Angestellte besser, haben mehr Freude am Arbeiten und die Anzahl der Krankschreibungen nimmt ab.

Die obige Grafik zeigt deutlich, dass Berufsunfälle, insbesondere in industriellen Bereichen, durch hochwertige Beleuchtung verhindert werden können.(1) Es sollte auch beachtet werden, dass zusätzlich zu der Beleuchtungsstärke alle Komponenten der Beleuchtung, also Farbtemperatur, Beleuchtungsstärke, Farbwiedergabe, die Gleichmäßigkeit der Beleuchtung und richtig ausgerichtetes Licht, eine wichtige Rolle in der Unfallprävention spielen. So können zum Beispiel ungleichmäßiges Licht oder übermäßige Blendung die Sicht reduzieren und möglicherweise zu Fehleinschätzungen oder gefährlichen Situationen führen. Ein Flackern kann in Situationen gefährlich sein, in denen es wichtig ist, bewegliche Teile von Maschinen genau zu sehen.

Zusammenfassend sind die Eigenschaften einer hochwertigen Beleuchtung:
– ausreichende Lichtmenge
– gleichmäßige Beleuchtung im Arbeitsbereich
– kein Blenden
– hohe Farbwiedergabe
– kein Flimmern

Anders ausgedrückt ist eine hohe Beleuchtungsstärke kein ausreichender Indikator für hochwertige Beleuchtung.

Finnische LED-Röhren produzieren hochwertiges Licht
Die Valtavalo LED-Röhren produzieren hochwertiges Licht mit einem dauerhaften Spektrum und einer hohen Farbwiedergabe. Sie produzieren Licht in blauer Wellenlänge, das für das Sehen wichtig ist und die Wachsamkeit und die Produktion von Melatonin beeinflusst. Die hervorragende Farbkonsistenz (MacAdam 3 SDCM) der Valtavalo LED-Röhren wird für jede LED-Röhre individuell überprüft. Das Flimmerproblem wurde in den G4 LED-Röhren durch die Fokussierung auf die Stromquelle gelöst, und das Produkt hat in der Praxis kein Flimmern. Die Flimmerrate liegt bei weniger als 5 während die einer Leuchtstoffröhre oder einer typischen LED-Röhre der Konkurrenz bei mehr als 30 liegt. LED-Röhren wurden in erster Linie für Arbeitsplätze und Einrichtungen entwickelt, in denen sich Menschen lange aufhalten und über gute Sicht verfügen müssen.

Der Übergang zu moderner Beleuchtung verbessert nicht nur das Wohlbefinden bei der Arbeit und die Produktivität, sondern führt auch zu erheblichen Energieeinsparungen. Folglich profitieren sowohl der Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer von hochwertiger Beleuchtung und Investitionen in die Beleuchtung zahlen sich schnell aus.

 

Referenzen:
1) W.J.M van Bommel, Ir. G.J. van den Beld, Ir. M.H.F. van Ooijen: Industrial lighting and productivity
2) Työterveyslaitos https://www.ttl.fi/tyoymparisto/tyotilojen-suunnittelu/hyva-valaistus-tyotilassa/ (auf Finnisch)
3) Juslén Henri: Lighting, productivity and preferred luminances – field studies in the industrial environment (2007)
4) Poplawski, M.E. & Miller N.M. Flicker in Solid-State Lighting: Measurement Techniques, and Proposed Reporting and Application Criteria, 2013

Mehr zu dem Thema:
 * 1789-2015 – IEEE Recommended Practices for Modulating Current in High-Brightness LEDs for Mitigating Health Risks to Viewers
* B.K. Hawes et al. / International Journal of Industrial Ergonomics 42 (2012) 122-128: (A. T. Kearney, Canazei et ai., Licht.wissen 19 (s. 30))
* Suominen-Lopes Marjaana: Illumination as a promoter of occupational safety and ergonomics (2013)
* Proper driver design eliminates LED light strobe flicker, LED’s Magazine 04/2014
* Understand the lighting flicker frustration, LED’s Magazine 11-12/2015
* Chart the course of energy-efficient SSL through lighting regulations, LED’s Magazine 10/2015

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Und erhalten Sie die neuesten Blog-Beiträge zu Ihrem Posteingang!